Bronzing – Sonnengeküsster Teint

Ein leicht gebträunter Teint sieht nicht nur gut, sondern auch gesund und frisch aus. Mit einem Bronzer kannst Du diesen gesunden, frischen Look ganz einfach selbst umsetzen. Wie Du den Bronzer richtig verwendest erkläre ich etwas weiter unten.
Bronzing ist nicht nur etwas für Profis. Probier es einfach aus! Das Ergebnis wird dir gefallen! 🙂


Bronzing #1: Grundierung


Grundierung Bronzing
Bevor Du mit dem Bronzer beginnen kannst, solltest Du eine schöne Grundierung auftragen. Wie Du die perfekte Grundierung aufträgst, lernst Du hier: Perfekter Teint. Die Grundierung ist das A und O beim Make-Up also sieh zu, dass Du die Grundierung beherrscht, bevor Du mit den anderen Basics fortfährst. Hier gilt: Übung macht den Meister. 🙂

Bronzing #2: Den Bronzer richtig auftragen

 


Den Bronzer trägt man auf den Stellen des Gesichts auf, die von der Sonne am schönsten gebräunt werden. Je nach Gesichtskontur und Form variiert das bei jeder Person ein wenig, aber in Regel kann man folgende Partien des Gesichts dafür festlegen: Wangenknochen, Stirn, Nasenrücken, Lidbogen und Kinn. Ein weiterer Vorteil des Bronzing ist, dass Du dadurch deinem Gesicht Konturen verpasst. Danach brauchst Du dein Gesicht nicht noch weiter contouren.
Mein Tipp für dich: Verwende zum Autragen am besten einen abgeschrägten Pinsel.
Pinsel Bronzing

Bronzing #3: Rouge

 


Rouge Bronzing
Um deinem Gesicht noch etwas mehr Frische zu verliehen, kannst Du je nach Gesichtsform noch etwas Rouge auf deine Apfelbäckchen auftragen. Das Rouge rundet dann deinen Sommerlook perfekt ab.
Rouge perfekt auftragen – So geht’s


Das könnte dich auch interessieren

Bronzing - Rouge auftragen

Rouge auftragen

So wird’s richtig gemacht!

Mehr ansehen

Dunkle Lippen schminken - Große Augen

Perfekter Teint

So schminkst Du den perfekten Teint für dein Make-Up!

Mehr ansehen

Dunkle Lippen schminken - Große Augen

Tages Make-Up

Dein eigenes professionelles Tages Make-Up Step by Step.

Mehr ansehen