Welcher Hauttyp bin ich

Trocken, fettig, sensibel oder doch Mischaut? Welcher Hauttyp bin ich?

Jede Frau hat einen anderen Hauttyp und davon hängt auch die richtige Pflege ab. Welcher Typ Du bist und welche Pflege für dich am besten ist erfährst Du hier 🙂
Welcher Hauttyp bin ich - Hautpflege

Trockene Hauttypen

Deine Haut wirkt fahl und schuppt sich an manchen Stellen? Dann gehörst Du wahrscheinlich zu der Gruppe Menschen die eine troceken Haut haben.
Ein typisches Merkmal trockener Haut ist, dass man im jungen Alter wenig bis garkeine Hautunreinheiten hat und die Haut sehr feinporig ist. Das hängt mit den Talgdrüsen unter der Haut zusammen, die bei trockener Haut sehr intaktiv sind. Diese Inaktivität nimmt mit dem Alter zu, weswegen jene mit trockener Haut diese früh erkennen sollten, um die Haut mit ausreichend viel Pflege zu versorgen. Menschen mit trockener Haut leiden mit dem Alter unter starken Falten, da der Feuchtigkeitsverlust der Haut die Tiefe der Falten verstärkt. Optimale Produkte für diesen Hauttypen sind Cremes mit Hyalluronsäure und/oder Collagen. Durch diese Produkte wird die Feuchtigkeit längerfristig in die Haut gebunden und hilft der Haut Feuchtigkeit zu speichern. Zusätzlich empfiehlt es sich, das Gesicht nicht mit heißem Wasser zu waschen oder lange in der Sonne zu bleiben, da diese die Haut nur unnötig weiter austrocknen.

Fettige Hauttypen

Fettige Hauttypen neigen, wie der Name schon verrät, dazu, schnell zu fetten. Durch die erhöhte Talgproduktion verstopfen Poren schneller und Unreinheiten entstehen. Umso wichtiger ist es, bei fettiger Haut das Gesicht im Idealfall 2 mal täglich, morgens und abends, zu reinigen. Hälst Du dich an die regelmäßige Reinigung, brauchst Du dir keine Sorgen um Hautunreinheiten zu machen. Einen großen Vorteil gibt es jedoch, wenn man fettige Haut hat: Man bekommt erst sehr spät Falten 🙂

Mischhaut

Mischhaut ist quasi eine Kombination der beiden anderen Hauttypen. In der Regel ist die T-Zone, der Bereich der schnell fettet, während der Bereich um die Wangen herum sehr trocken ist. Wenn Du Mischhaut hast, dann solltest Du die verschiedenen Bereiche natürlich dementsprechend Pflegen. Wie Du dies machst entnimmst Du den beiden oberen Abschnitten. Es gibt jedoch auch Gesichtspflegen, die sehr gut auf Mischhaut abgestimmt sind. Bei Mischhaut gilt: Verschiedene Produkte und Pflege-Arten ausprobieren, bis man die richtige für sich gefunden hat.

Sensible Haut

Sensible Haut ist in dem Sinne kein Hauttyp sondern eher ein Zusatz zu den Hauttypen. Als Beispiel kann jemand sowohl fettige als auch sensible Haut besitzen. Eine sensible Haut kann man vorallem an der Reaktion nach dem Reinigen fest machen. Spannt die Haut oder brennt sie nach dem Reinigen? Dann hast Du eine sensible Haut! Was Du beachten musst? Es gibt spezielle Pflege für sensible Haut. Du solltest Reizungen auf jeden Fall vermeiden. Unschönte Rötungen möchte keiner im Gesicht haben, außerdem lassen sich diese in den meisten Fällen relativ gut vermeiden 🙂


Das könnte dich auch interessieren

Perfekter Teint - Rouge

Perfekter Teint

So schminkst Du einen perfekten Teint für dein Make-Up!

Mehr ansehen

Perfekter Teint - Rouge

Rouge

So wirds richtig aufgetragen!

Mehr ansehen

Dunkle Lippen schminken - Große Augen

Tages Make-Up

Dein eigenes professionelles Tages Make-Up Step by Step.

Mehr ansehen